Barcamp Renewables 2017

Barcamp Renewables – Der Wandel der Energiewirtschaft

Barcamp Renewables – Der Wandel der Energiewirtschaft
5 (100%) 1 Stimmen

Das Barcamp Renewables geht am 26. und 27. Oktober 2017 in die 6. Runde. Das große Thema des diesjährigen Barcamps ist die „Disruption in der Energiewirtschaft“.

Unter der Überschrift werden Fragen diskutiert wie innovative Technologien in der Energiewirtschaft Marktstrukturen verändern können und etablierte Unternehmen die Veränderungen durch die Zusammenarbeit branchenfremder Akteuren bewältigen. 

Was ist das Barcamp Renewables

Die Energiewende und ihre Zukunft ist eng mit der modernenen Technik verzahnt. Sie bestimmt, welche Veränderungen in den nächsten Jahren stattfinden werden. Durch eine gewinnbringende Zusammenarbeit der unterschiedlichsten Akteure, die jeder für sich die Energiewende voranbringen wollen, können die modernen Technologien für die Energiewende genutzt werdden.

Wie so eine Zusammenarbeit aussehen kann wird in der sechsten Auflage des Barcamps Renewables in der Günther Cramer Solar Academy in Niestetal bei Kassel diskutiert.

Das Camp wird ausgerichtet von den Energiebloggern, deENet und der SMA Solar Technology AG.

Die Energiebranche hat das Barcamp längst als Format für den Austausch und zur Vernetzung akzeptiert. Über Länder und Branchengrenzen hinweg wird informiert und gemeinsam diskutiert. 

Beim Barcamp wird versucht die Online-Kommunikation in die Offline-Welt zu überführen. Dafür ist die Interaktion der Akteure der Energie-Branche und der Gäste wesentlich. Sie spielen eine Doppelrolle – sind sowohl Zuhörer als auch Referenten. Das Ziel

So bringen die Organisatoren den Social Media Gedanken in die Tagung vor Ort. Daraus entstehen lebhafte Diskussionen, Vorträge und Austausch zu Projekten sowie wirksamer Content, der über soziale Medien wie Twitter, Facebook und Blogs ein erweitertes Publikum erreicht.

Podiumsdiskussionen zum Barcamp Renewables

Der erste Tag (26. Oktober) wird von einer Podiumsdiskussion am „Gleis 1“ des Kulturbahnhofs Kassel (Beginn: 17:00 Uhr) von Julian Kretz (NEXT Kraftwerke), Daniel Bannasch (MetropolSolar Rhein Neckar) und Martin Rühl (SUN Stadtwerke Union Nordhessen) eingeleitet. Gemeinsam wird besprochen, mit welchen entscheidenen Veränderungen in der Energiewirtschaft zu rechnen ist und wie diesen Herausforderungen begegnet werden können. 

Das Barcamp startet am Freitag (27. Oktober) um 9:30 Uhr mit einem gemeinsamen  Frühstück in der Günther Cramer Solar Academy in Niesetal bei Kassel.

Barcamp Renewables ist für alle Interessierten kostenlos

Jeder der sich für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz interessiert ist herzlich eingalden, das Barcmap zu besuchen. Wer zu hause bleiben muss, kann das Barcamp auch über die Twitter verfolgen mit dem Hashtag #bc_renew. 

Barcamp Renewables 2017

Barcamp Renewables 2017 – Jetzt anmelden

Impressionen vom Barcamp Renewables 2016

Share Button

Sebastian Zahn

Literatur, Redaktion und Energiewende - das sind meine Themen. Bei energieheld bin ich daher genau richtig.