Qualitätssiegel Im Handwerk

Qualitätssiegel: Nutzen für das Handwerk?

Wenn Sie an ein Qualitätssiegel denken, dann möglicherweise als erstes an das Bio-Siegel auf einem Eierkarton. Doch weniger an Qualitätssiegel für Handwerker. Dabei bieten gerade diese eine Orientierung für Verbraucher. Seit Juli 2017 können kooperierende Handwerksbetriebe von energieheld mit dem Fachpartnersiegel ausgezeichnet werden. Im Zuge dessen, wollen wir über die Qualitätssiegel-Landschaft im Handwerk informieren.

In der Lebensmittelindustrie hat sich das Qualitätssiegel schon lange durchgesetzt. Sie dienen dabei vor allem als positiver Hinweis über die Qualität der Produkte, sei es weil diese besonders nachhaltig produziert oder auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichtet wurde. Und natürlich können sie ausgezeichnete Marketingmaßnahme z. B. im Social Media Bereich sein. Qualitätssiegel stärken bzw. festigen bestehendes Vertrauen.

Inhalt des Beitrages:

  1. Welchen Nutzen bieten Qualitätssiegel für Handwerksbetriebe?
  2. Wie zertifiziert sich ein Handwerksbetrieb für ein Qualitätssiegel?
  3. Beispiele für Qualitätssiegel im Handwerk
  4. Fazit

Welchen Nutzen bieten Qualitätssiegel für Handwerksbetriebe?

Handwerksbetriebe, die ausgezeichnet wurden, können mit einem renomierten Qualitätssiegel ihr Image verbessern und ihre Qualität öffentlichkeitswirksam präsentieren. Das hebt sie nicht nur von Konkurrenten ab, sondern sorgt auch für Vertrauen bei neuen Kunden.

Darüber hinaus kann ein Siegel, gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, ein Zeichen setzen für ein modernes Arbeitsumfeld. Dafür sind Zertifizierungen im technischen und kaufmännischen Bereich interessant.

Wie zertifiziert sich ein Handwerksbetrieb für ein Qualitätssiegel?

So viele Siegel es gibt, so viele Möglichkeiten der Zertifizierung gibt es. Generell gilt, desto offener der Handwerksbetrieb desto wahrscheinlicher wird seine Zertifizierung. Die unterschiedlichen Qualitätssiegel fordern meist…

  • … eine regelmäßige Weiterbildung der Handwerksbetriebe.
  • … die geprüfte Qualifikation z. B. Meisterqualifikation der Handwerksbetriebe.
  • … Angaben über eine ausreichende Bonität des Handwerksbetriebes.
  • … die Bewertung von Kunden ein.
  • … ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld im Handwerksbetrieb.
  • … ausreichende Qualität der Arbeit des Handwerksbetriebes.
  • … optimierte Prozesse und Arbeitsabläufe im Handwerksbetrieb.
  • …, dass der Handwerksbetrieb Teil eines Qualitätsnetzwerkes ist.

Beispiele für Qualitätssiegel im Handwerk

Sie finden im folgenden ein paar ausgewählter Siegel-Beispiel:

Auszeichnung Qualitässiegel - Fachpartner von energieheld

 

 

 

Qualifizierter Fachpartner – die Energieheld GmbH zeichnet hochwertige, qualitätsbewusste und verlässliche Handwerksbetriebe aus. Das Qualitätssiegel ist kostenlos. Es können aber nur Handwerksbetriebe zertifiziert werden, die mit energieheld kooperieren. Wenn Sie Interesse haben sich zertifizieren zu lassen, dann wenden Sie sich bitte an: siegel@energieheld.de 

 

Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfungs e.V.

 

 

 

DIQP – ist ein Gütesiegel des Deutschen Instituts für Qualitätsstandards und –prüfungs e.V. Im Rahmen der Zertifizierung werden die Identität, Bonität, die Beratungskompetenz und das professionelle Arbeiten geprüft.

 

Meisterhaft - Qualitätssiegel der Deutschen Bauwirtschaft

 

 

 

Meisterhaft  – ein bundesweites Qualitätssiegel für Meisterbetriebe und Innungsbetriebe. Das Siegel soll den ausgezeichneten Betrieb von unqualifizierten Anbietern abgrenzen. Es unterteilt sich in Meisterhaft, Meisterhaft mit vier-Sternen und Meisterhaft mit fünf-Sternen.

 

Qualität im Handwerk Fördergesellschaft mbH

 

 

 

Qualität im Handwerk – das qih-Qualitätssiegle kann nur an Innungsfachbetriebe verliehen werden. Vorrausetzung ist eine herausragende kundenorientierte Arbeit. Die Handwerksbetriebe werden direkt vom Kunden bewertet.

 

Qualitätsmanagement - ISO 9001

 

 

ISO9001 – die Auszeichnung, nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001, ist eine national und international Norm. Es wird der Wille zur Verbesserung von Prozessen und Arbeitsabläufen ausgezeichnet.

 

Chancengleichheit im Handwerk

 

 

 

Chancengleichheit im Handwerk – das Qualitätssiegel zeichnet kleine Handwerksbetriebe aus, die sich für Chancengleichheit einsetzen. Im Mittelpunkt steht dabei der Beitrag zur Gleichstellung der Frau.

Fazit

Wenn Sie ein Handwerksbetrieb sind, nutzen Sie die Möglichkeit sich mit einem Qualitätssiegel auszeichnen zu lassen. Es gibt neben den aufgeführten Beispielen noch eine Reihe weiterer. Die zertifizierenden Unternehmen und Vereine stellen Ihnen die nötigen Unterlagen zur Verfügung. Die Zertifizierung ist dabei nicht immer mit Kosten verbunden. Das Siegel von energieheld zum Beispiel ist für kooperierende Handwerksbetriebe komplett kostenlos.

Sebastian Zahn

Literatur, Redaktion und Energiewende - das sind meine Themen. Bei energieheld bin ich daher genau richtig.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Amalia B

    Vielen Dank für den Artikel. Die ISO 9001 Zertifizierung ist in sofern ein Wettbewerbsvorteil, weil sie von vielen Kunden als Grundlage gefordert wird. Daher kann es sich durchaus lohnen sich da beraten zu lassen.

  2. Marcel

    Hallo Sebastian und vielen Dank für deinen Beitrag.
    Ich habe mich auch mal mit dem Themen beschäftigen müssen.
    Meine Erkenntnis ist, dass die ISO 9001 Zertifizierung keinen wirklich Mehrwert für das Unternehmen bietet, aber von vielen Kunden (im Business-Bereich) gefordert wird.
    Interessant und auch gut finde ich das Siegel für Chancengleichheit im Beruf.
    Gruß Marcel vom handwerkerblog

    1. Sebastian Zahn

      Lieber Marcel,

      danke für dein Feedback. Warum genau bietet denn das ISO 9001 keinen Mehrwert?

      Viele Grüße
      Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.