Wie genau sind die Anforderungen der Enev hinsichtlich der Stellen hinter dem Komma für die geforderten U-Werte?

+2 Punkte
Gefragt 17, Mär 2017 in Fenster von ollej (140 Punkte)
wieder getaggt 20, Mär 2017 von Basti
Hallo zusammen,

ich habe folgende Fragen zum geforderten U-Wert für Fenster (passt analog aber auch zu anderen Bauteilen):

In der Enev lautet der geforderte Wert für Fensters (bei Sanierung Altbau) meines Wissens 1,30. Dürfen Handwerker nun abrunden, beispielsweise bei Einhaltung der Enev ein Fenster mit dem Wert 1,34 (gerundet 1,3) einbauen? Ist das irgendwo formal geregelt?

Es würde mich freuen, wenn mir bei dieser Frage hier jemand weiterhelfen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

ollej

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet 18, Mär 2017 von GESBB (1,160 Punkte)
Hallo,

wenn in der EnEV U=1,3 W/m² K gefordert sind, dann gilt auch 1,3!
Spezifische Gesamtwerte innerhalb der EnEV denen sich sogar auf die dritte Stelle nach dem Komma aus. Das hat mit der Methodik der Nachweise zu tun.

Es ist der U-Wert aller Fenster in der Summenwirkung gemeint. Der U-Wert konstruktiv identischer Fenster hängt von der Fenstergröße ab (% Rahmenanteil). Große Fenster sind bzgl. U-Wert günstiger und Kleine schlechter.
+1 Punkt
Beantwortet 2, Apr 2017 von Christian Stöhr (2,110 Punkte)

Hallo Ollej!

Wenn ein U-Wert von 1,3 - wie z.B. beim Fensteraustausch nach EnEV - gefordert ist, wird dieser auch bei Fenstern mit einem U-Wert von 1,34 erfüllt. 

Das Vorgehen ist ähnlich wie beim Zahlungsverkehr. Es gilt das sog. kaufmännische (bürgerliche) Runden auf die Anzahl der gültigen Stellen.

Bei der KfW läuft es genauso. Bei Fenstern gelten hier allerdings 2 Nachkommastellen. Also wird ein U-Wert von 0,954 auf 0,95 abgerundet.

Hier auch der Nachweis, siehe Nr. 7.08 in der technische FAQ: https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/F%C3%B6rderprogramme-(Inlandsf%C3%B6rderung)/PDF-Dokumente/6000003695_Technische_FAQ_151_152_430_153.pdf

Das sollte dir weiter helfen.

Grüße,

Christian

137 Fragen

250 Antworten

52 Kommentare

1,971 Nutzer

...