Energieheld-Bremen Ist Ein Jahr Alt.

Bremer Geschäftsstelle: Der Norden wächst

Bremer Geschäftsstelle: Der Norden wächst
4.8 (95.56%) 9 Stimmen

Jeder kennt sicher das bekannte Sprichwort: Die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn man energetische Sanierungen betreut.

Aber Spaß beiseite – vor mittlerweile einem Jahr wurde die erste Geschäftsstelle von energieheld in Bremen eröffnet und ist seitdem stetig gewachsen. Aktuell kann energieheld-Bremen neben einem neuen Kundenberater auch in Sachen Mobilität neuen Zuwachs verkünden! Auch die Bremer Geschäftsstelle verfügt nun über ein eigenes energieheld-Mobil. Durch diesen doppelten Zuwachs kann Bremen nun besser für die Kunden und Fachpartner da sein und ist auch flexibel und schnell zur Stelle, wenn Beratung vor Ort gefragt ist.

Dämmspezialist Pierre Wirth

Neuer Kundenberater in Bremen: Pierre Wirth

Neuer Kundenberater in Bremen: Pierre Wirth

Im April diesen Jahres hat Bremens Geschäftsstellenführer Kamil Frontczak tatkräftige Unterstützung von Pierre Wirth bekommen. In Oldenburg aufgewachsen, war Pierre lange im Bereich der Kerndämmung (sowohl beratend als auch ausführend) tätig und bereichert nun energieheld durch seine umfassende Erfahrung.

Sein Ziel ist es den Kunden eine objektive Beratung zu bieten und keine falschen Versprechen zu geben.

Diese Kombination aus Theorie und Praxis ist das, was ich hier in meine Arbeit einbringe. Ich weiß was machbar ist, aber eben auch was nicht geht!“

Energieheld wächst

Seit der Gründung von energieheld vor gut drei Jahren kann das Unternehmen von stetig wachsendem Erfolg sprechen. Sowohl in der virtuellen Welt – energieheld.de ist mittlerweile das größte gewerkübergreifende Internetportal zum Thema energetische Sanierung – als auch in der realen Welt: Mit den Leuten, die energieheld aufgebaut haben und jeden Tag aufs Neue erweitern.

Bereits letztes Jahr konnte energieheld einen Mitarbeiterzuwachs auf insgesamt 12 Mitarbeiter verzeichnen. Heute kämpfen schon rund 20 energiehelden für die Energiewende, die sowohl in Hannover als auch in Bremen vor Ort tätig sind.

Investitionen zahlen sich aus

Die Investitionen in das Netzwerk von energieheld zahlen sich aus. Zur Geschäftsstelleneröffnung letztes Jahr sagte Geschäftsstellenleiter Frontczak:

Das Handwerkernetzwerk von energieheld wächst schnell und durch den Standort Bremen können wir eine optimale Betreuung unserer Kunden im Norden Deutschlands gewährleisten.“

Das Ziel einer verbesserten Betreuung der Kunden und Fachpartner in Norddeutschland konnte bis heute erfolgreich umgesetzt werden. Um die Betreuung und Flexibilität von energieheld noch weiter auszubauen, haben wir weiteren Zuwachs bekommen: Unser smarter energieheld-Flitzer! Unsere Kunden im Großraum Bremen können so noch besser betreut werden und ein kurzfristiger Besuch zur Unterstützung oder Begutachtung der Baustelle ist nun kein Problem mehr.

Das Energieheld-Mobil.

Bremens Geschäftsstellenführer Kamil Frontczak

Nicht nur in der zentralen Geschäftsstelle in Hannover tut sich etwas. Auch Bremen wächst weiter und gibt sein Bestes um die Energiewende voranzutreiben!

Quelle Titelbild: Rathaus Bremen | © Jürgen Howaldt / commons.wikimedia.org CC

Geschrieben von Pia Feldmeyer

Share Button

Philipp Kloth

Die Energiewende kann nur mit bürgernaher Aufklärung funktionieren. Dabei möchte ich mithelfen.