Blog Kaminofen Gemütlichkeit

Kaminofen – ein Hoch auf die Gemütlichkeit

Kaminofen – ein Hoch auf die Gemütlichkeit
5 (100%) 4 Stimmen

Mit einem Kaminofen, der sich durch eine herausragende Energieeffizienz auszeichnet, können Heizkosten eingespart und die Umwelt geschont werden.

Um sich darüber klar zu werden, welches Heizungssystem für die Versorgung der Wohnräume das richtige ist, lassen Spezialisten für energetische Sanierungen und Umbauten auch die Möglichkeiten hoch effizienter Kaminöfen nicht außer Acht. Wer einen modernen Kaminofen sucht, sollte daher den Fachberatern vertrauen. Zur hohen Energieeffizienz der Kaminöfen kommt beim Einsatz von Echtfeuer auch die wohlig-behagliche Wärmeabstrahlung der gemütlichen Öfen hinzu.

Unterschied zwischen Kaminofen und normalem Kamin

Ebenso wie ein herkömmlicher Kamin benötigt ein Kaminofen einen Anschluss an den Schornstein. Darüber können einerseits Rauchgase abziehen, andererseits sorgt der Schornstein für die Zufuhr von frischer Luft, die für den Verbrennungsprozess sehr wichtig ist.

Im Unterschied zum Kamin ist der Kaminofen geschlossen. Die Brennkammer ist mit einer Tür, meist aus Glas, verriegelt.

Außerdem ist der Kaminofen im Vergleich zum Kamin kleiner und kann mitten im Raum aufgestellt werden. Sein Kernstück bildet eine abgeschlossene Brennkammer. Darin werden, je nach Modell, Holzscheite, Holzkohlen oder Braunkohlen zur Wärmeerzeugung verfeuert.

Längst gelten Kaminöfen nicht mehr als einfache Feuerstellen. Die Effizient von Öfen und deren Qualität hat sich weiterentwickelt und wurde optimiert. Heute bieten Unternehmen unterschiedliche Kaminöfen von namhaften Herstellern und Marken meist aus europäischer Produktion und den USA an.

Kaminöfen der neuesten Generation besitzen hochwertige Natursteinverkleidungen, effiziente Wärmespeicher sowie intelligente Steuerungsanlagen. Diese Kriterien leisten einen wertvollen Beitrag für das nachhaltige Wohnen im Einklang mit der Umwelt, denn durch die gesteigerte Energieeffizienz sinkt der Verbrauch an Brennstoffen.

Vorteile von Kaminöfen

Der Einsatz von Kaminöfen bietet zahlreiche Vorteile. Neben einer hohen Energieeffizienz sind Kaminöfen heute platzsparend und flexibel einsetzbar. Im Vergleich zu fest in das Mauerwerk eingebauten Kaminen können Kaminöfen bei einem Umzug leicht mitgenommen werden.

Für die Installation und Demontage der Öfen empfehlen sich fachlich versierte Spezialisten sowie Fachberater, die für jeden Einsatzort und sämtliche Einbauszenarien die passende Lösung im Portfolio haben. Zu den Hauptvorteilen von Kaminöfen gehören folgende Punkte:

  • Das wohlige Gefühl eines knisternden Ofens
  • Es existiert eine große Auswahl unterschiedlicher Kaminöfen auf dem Markt.
  • Kaminöfen lassen sich einfach installieren.
  • Anschaffungspreise von Kaminöfen sind eher niedrig.
  • Kaminöfen können Wärme speichern.
  • Wasserführende Kaminöfen sparen Energiekosten durch die Entlastung der bestehenden Heizungsanlage bei der Warmwasserbereitung.
  • Kaminöfen nutzen nachwachsende Rohstoffe.
  • Moderne Kaminöfen haben eine Energieeffizienz von ca. 80 %.

Kaminöfen: Sinn und Zweck im umweltschonenden Einsatz

Da Kaminöfen mit nachwachsenden Rohstoffen betrieben werden, nutzen sie eine alternative Energiequelle für die Erzeugung von Wärme. Das Verbrennen von Holz schädigt die Umwelt insofern weniger, dass lediglich die bereits durch den Baum aufgenommene Menge an CO2 freigesetzt wird. Dies wäre bei einer natürlichen Zersetzung des Baumes nicht anders.

Das CO2, welches der Baum erst vor kurzem, wären seiner Lebenszeit, aufgenommen hat, wird bei der Verbrennung wieder frei gesetzt. Dies belastet das klima jedoch nicht so stark wie fossiles CO2 aus Öl, Gas und Kohle. Holz gilt daher als CO2-neutraler Brennstoff.

Elegantes Design und modernste Brenntechnik

In modernen Kaminöfen mit hoher Energieeffizienz stecken innovative Brenntechniken, die dafür sorgen, dass Emissionsgrenzwerte von CO2 sowie Feinstaubwerte unterhalb der vorgeschriebenen Grenzen bleiben. Vor allem die so genannten wassergeführten Öfen sind im Hinblick auf den Energiehaushalt interessant. Sie sind an das Heizsystem angeschlossen und unterstützen so die Heizleistung im Haus. Die vom Ofen abgegebene Wärme wird dabei genutzt, um über die regulären Heizkörper auch die anderen Räume im Haus zu nutzen.

Somit ist auch langfristig ein moderner Kaminofen nutzbar und stellt eine sichere Investition in die Zukunft dar. Das Ganze steckt in zeitlosen, eleganten und unaufdringlichen Designs, die in nahezu jeden Wohnraum passen.

Fazit Kaminöfen: Für die Gemütlichkeit

Wer einen Kaminofen mit hoher Energieeffizienz sucht, findet im Internet, zum Beispiel auf ofen.de, die passende Lösung. Moderne Kaminöfen, die unsere Umwelt wenig belasten und durch innovative Brenntechniken Geld einsparen, sind Alternativen zur Beheizung von Wohnräumen. Vor allem aber dienen sie der Erzeugung eines gemütlichen Raumklimas und Ambientes.

Um die richtige Auswahl bzw. die richtige Entscheidung treffen zu können, sollten Fachberater und Energie-Experten konsultiert werden, die mit Ihren Erfahrungen für die Umsetzung der geplanten Installation sorgen.

Share Button

Stephan Günther

"Für eine erfolgreiche Energie- und Wärmewende ist eine realistische und unabhängige Informationsbereitstellung wichtig. Bei Energieheld ist dies unser tägliches Bestreben."