KfW Effizienzhaus – staatliche Unterstützung für Ihre energetische Sanierung

Foto: Haus, KfW-Effizienzhaus mit pv-anlageSie denken über eine energetische Sanierung Ihres Hauses nach?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet für Eigenheimbesitzer in Deutschland zahlreiche Programme zur Finanzierung von Modernisierungs-maßnahmen an. Der energieblog stellt die wichtigsten Förderprogramme für Hausbesitzer vor.

Was ist ein Effizienzhaus?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau unterscheidet bei ihrem Förderprogramm zwischen verschiedenen Effizienzhäusern. Die Kennzahl des Effizienzhauses gibt prozentual an, wie hoch der Primärenergiebedarf im Vergleich zu einem Gebäudeneubau nach geltenden EnEV Grenzwerten ist. Das bedeutet, ein Effizienzhaus 55 benötigt lediglich 55% der Energie (Strom, Gas, etc.) im Vergleich zu einem „normalen“ Neubau nach EnEV-Standard. Je niedriger die Kennzahl, desto höher ist die Effizienz des Gebäudes und damit auch die finanzielle Förderung durch die KfW.

Die KfW-Programme zum Effizienzhaus

Für Interessenten einer Gebäudesanierung sind vor allem die Programme 151,152,430 und 431 der KfW von besonderer Bedeutung:

  • Das Programm 151 stellt einen Kredit für die Komplettsanierung zum KfW- Effizienzhaus dar. Die maximale Darlehenssumme beträgt hier 75.000 Euro, wobei ein Tilgungszuschuss von bis zu 13.125 Euro gewährleistet wird.
  • Ebenfalls einen Kredit bildet das Programm 152 der KFW ab, hier werden jedoch Einzelmaßahmen begünstigt. Die Darlehenssumme beträgt bis zu 50.000 Euro je Wohneinheit. Bei beiden Programmen ist ein effektiver Jahreszins ab 1,00 % möglich.
  • Programm 430 hingegen ist ein Investitionszuschuss. Dieser fördert Komplettsanierungen und Einzelmaßnahmen mit einer Summe von maximal 18.750 Euro.
  • Mittels des Programms 431 wird ein Zuschuss für die Planung und Baubegleitung der Sanierungsmaßnahmen durch qualifizierte Sachverständige gewährt. Es werden 50 % der Kosten übernommen, maximal jedoch 4.000 Euro.

Für nähere Informationen, sowie Kombinationsmöglichkeiten der Programme können Sie sich über den nachfolgenden Link informieren: https://energiesparen.kfw.de/html/finanzierungsangebote/

Ermitteln Sie bereits im Vorfeld das energetische Einsparpotenzial Ihres Eigenheims und machen Sie schnell und unverbindlich den energiecheck von energieheld!

 

Stephan von energieheld

Share Button

Stephan Günther

"Für eine erfolgreiche Energie- und Wärmewende ist eine realistische und unabhängige Informationsbereitstellung wichtig. Bei Energieheld ist dies unser tägliches Bestreben."