Ratenkredit für Sanierungsmaßnahmen: So erhalten Sie ein günstiges Angebot

Ratenkredit für Sanierungsmaßnahmen: So erhalten Sie ein günstiges Angebot
5 (100%) 1 Stimmen

Bei einer energetischen Sanierung von Haus oder Wohnung bietet sich für die Finanzierung neben einem Programm der KfW-Bank auch ein herkömmlicher Ratenkredit an. Da es hier jedoch weitaus mehr Produkte gibt als bei Förderkrediten, sollten Verbraucher beim Abschluss ganz genau hinsehen.

Bequem, aber teuer: Ratenkredit von der Hausbank

Sanierung1

Zur Finanzierung energetischer Sanierungen kommen auch Ratenkredite infrage. | © Dieter Spannknebel/Photodisc/Thinkstock

Nahe liegend ist es, sich bei Interesse am Abschluss eines Kreditvertrages zuerst vertrauensvoll an die eigene Hausbank zu wenden. Der Gedanke dahinter ist, dass man als langjähriger Kunde von seinem Berater sicherlich ein ganz besonders attraktives Angebot erhält. Die Realität sieht jedoch zumeist anders aus: Sogar dann, wenn Banken ihren Kunden ihre besten Produkte anbieten, können sie oftmals nicht mit den Konditionen anderer Kreditinstitute mithalten. Mit diesen sind nicht etwa andere Banken mit eigenem Filialnetz, sondern sogenannte Direktbanken, die ausschließlich online oder per Telefon und Fax erreichbar sind, gemeint.

Aufgrund dessen, dass Direktbanken keine eigenen Filialen unterhalten, können sie deutlich kosteneffizienter arbeiten – der Kunde profitiert davon in Form von besseren Konditionen bei Kreditverträgen. Die Kreditinstitute bieten jedoch noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Sie sind rund um die Uhr „geöffnet“, was berufstätigen Kunden entgegenkommt.

Kreditrechner fördert gute Angebote zutage

Doch auch bei den Direktbanken sind die Unterschiede bei Ratenkrediten mitunter gravierend. Verbraucher können das Kreditinstitut mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch leicht identifizieren, indem sie verfügbare Angebote mithilfe eines Kreditrechners vergleichen. Um hierbei ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, sollten Sie sich vorab ein paar Gedanken machen:

  • Welche Kreditsumme benötige ich? Tipp: Bringen Sie möglichst viel Eigenkapital in die Finanzierung der Sanierungsmaßnahmen ein, um die Kreditsumme so klein wie möglich zu halten.
  • Welchen Betrag kann ich monatlich zurückzahlen? Tipp: Kalkulieren Sie realistisch und gehen Sie nicht an Ihre finanzielle Schmerzgrenze – das gilt insbesondere für Kredite mit langen Laufzeiten.
  • Wünschen Sie weitere zusätzliche Vereinbarungen? Tipp: Nützliche Extras sind ein Sondertilgungsrecht sowie Ratenpausen.

Höhe des Zinssatzes: Für wen lohnt sich welches Modell?

Wissenswert ist grundsätzlich, dass der Zinssatz, der die Gesamtkosten des Kredites bestimmt, sowohl von der Höhe der Kreditsumme und der Laufzeit als auch von der Bonität des Kunden abhängig sein kann.

Sanierung2

Bildunterschrift: Den Kreditvergleich können Sie jederzeit bequem online durchführen. | © Creatas Images/Thinkstock

Bei Krediten, deren Konditionen sich nach der Darlehenssumme und der Laufzeit des Vertrages richten, ist die jeweilige Höhe des Zinssatzes für den Kunden transparent und wird im Kreditrechner sofort angezeigt. Hier gilt: Je höher die Gesamtsumme und je länger die Laufzeit ist, desto höher fällt auch der Zinssatz aus.

Anders verhält es sich bei Kreditangeboten mit bonitätsabhängigen Zinssätzen. Der Kreditrechner zeigt hier zumeist denjenigen Zinssatz als Richtwert an, den der durchschnittliche Kunde beim Abschluss erhält. Ob der Zinssatz auch für Sie gilt, können Sie nur herausfinden, indem Sie ein Angebot bei der jeweiligen Direktbank anfordern, was unmittelbar über den Kreditrechner funktioniert. Anhand verschiedener Faktoren, zu denen vor allem die Höhe Ihres Einkommens zählt, wird dann ein individueller Zinssatz für Sie errechnet – und er kann sich deutlich vom beworbenen Zinssatz unterscheiden.

Übrigens: Wenn Sie bei einer Bank die Konditionen für einen Kredit anfragen, darf das nicht zu einem schlechteren Score-Wert bei der Schufa führen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Share Button

Stephan Günther

"Für eine erfolgreiche Energie- und Wärmewende ist eine realistische und unabhängige Informationsbereitstellung wichtig. Bei Energieheld ist dies unser tägliches Bestreben."