Saubere Umwelt in der Hauptstadt.

Saubere Umwelt in der Hauptstadt.
1 (20%) 1 Stimmen

Mal was in Sachen saubere Umwelt:

Dass Mülltrennung eine wichtige Sache ist, ist ja bekannt. Nun haben sich aber auch die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) mit den Berliner Handball Füchsen zusammen getan, um sich gemeinsam für Mülltrennung stark zu machen. Die Spieler der Berliner Bundesligamannschaft stehen nämlich anscheinend nicht nur auf saubere Spiele, sondern setzen sich auch für eine saubere Hauptstadt ein, indem sie für eine ordentliche Mülltrennung werben.

Dabei herausgekommen ist ein witziger Werbespot, in welchem die einzelnen Spieler Flaschen, Saftkartons und andere Verpackungen von Balkons und durch Flure der Berliner Wohnblocks werfen. Dabei sind die Wurf- und Fangtalente der Spieler gefragt, denn es kann dabei ganz schön rasant zugehen.

Hier der Spot dazu:

So schwierig wie in dem Video ist die Mülltrennung im wahren Leben natürlich nicht, da müsst ihr lediglich den richtigen Mülleimer treffen.

„Wir von energieheld finden das super! Weiter so Füchse!“

Share Button

Stephan Günther

"Für eine erfolgreiche Energie- und Wärmewende ist eine realistische und unabhängige Informationsbereitstellung wichtig. Bei Energieheld ist dies unser tägliches Bestreben."