bis zu 30% sparen
Junge Familie nach erfolgreicher Modernisierung
Finden Sie ganz einfach das richtige Angebot
  •  kostenlose Angebote
  •  regionale Betriebe
  •  100% unverbindlich
Anfragen heute:   | Letzte Anfrage vor:   min
Modernisieren Sie Ihre Immobilie mit Energieheld - Einfach energetisch sanieren

Warum Energiesparen? – Erkennen Sie Ihre Vorteile

Energie sparen
Sinnvolles Energiesparen | © DOC RABE fotolia.com

Ob Kosteneinsparungen, Umweltschutz oder Unabhängigkeit vom globalen Markt: Es gibt viele Anreize, die Ihnen Energiesparen schmackhaft machen können.

Wie funktioniert richtiges Sparen, ohne dass Ihr Wohnkomfort gesenkt wird? Welche Alternativen bieten sich an?

Unter dem Themenblock Energiesparen finden Sie alle wichtigen Informationen. Zudem vermitteln wir Sie gerne an einen Energieberater, der Sie ganz individuell berät.


Warum gewinnt Energiesparen zunehmend an Bedeutung?

In einer hochtechnisierten Welt spielt Energie eine entscheidende Rolle. Ob zur Produktion von Lebensmitteln, dem Transport verschiedenster Güter oder im eigenen Haushalt - sie ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. 

Mit wachsenden Bevölkerungszahlen steigt zeitgleich der Bedarf an Gütern und somit an aufzubringender Energie. Die steigende Nachfrage führt dazu, dass die Kosten für die gewonnene Energie immer weiter erhöht werden, was an den steigenden Energiepreisen abzulesen ist. Grund dafür sind die begrenzten fossilen Rohstoffe, die zur Energiegewinnung genutzt werden. Obwohl es große Vorräte natürlicher Ressourcen wie Erdöl, Erdgas und Kohle gibt, können diese bisher nicht genutzt werden, da sie für den Menschen nicht zugänglich sind. Daher wird auf die weitaus geringeren Reserven zurückgegriffen, was die Energiepreise in die Höhe treibt.

Finanzielle Kosten senken

Aufgrund der immer weiter steigenden Energiekosten wird der bewusste Umgang mit Energie ein immer wichtigerer Aspekt im alltäglichen Leben. Hausbesitzer können ihre Kosten nicht nur durch verantwortungsbewusstes Energiesparen im Alltag, sondern auch durch eine Sanierung ihres Eigenheims erheblich senken. Zu berücksichtigen sind neben Heizkosen auch Strom- und Wasserkosten. 

Mit gezielten Maßnahmen kann der Energiebedarf eines Hauses deutlich gesenkt werden. Mit Dämmungen von Dach und Fassade, neuen Fenstern oder dem Einbau einer neuen Heizung - es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Haus energetisch aufzurüsten, sodass insgesamt weniger Energie verbraucht wird und mehr Geld gespart werden kann. 

Umweltbelastung minimieren

Bild: Windpark mit umweltfreundlichen Windrädern Windparks schonen die Umwelt | © Frank Oppermann / Shutterstock.com

Die Energieherstellung in Kraftwerken erzeugt extrem viele klimaschädliche Stoffe, die unsere Umwelt belasten. Vor allem Treibhausgase, wie z.B. CO2, gilt es zu vermeiden, da sie zum Treibhauseffekt und damit zum Klimawandel beitragen. Einzigartige Lebensräume gehen durch die globale Klimaerwärmung verloren. Die Pole schmelzen, Seen trocknen aus, Biotope und Wälder verändern sich so rasant, dass Lebewesen sich nicht anpassen können und aussterben.

Zudem können Sie auf erneuerbare Energien wie Solarenergie oder Windenergie umsteigen. Diese regenerieren sich nicht nur selbst, sondern sind zudem wesentlich umweltfreundlicher und lassen sich vom eigenen Dach aus gewinnen. Beim Energiesparen können Sie nicht nur Ihre Kosten niedrig halten, sondern auch die Umwelt schonen. Je weniger Energie im Haushalt verbraucht wird, desto weniger Energie muss zugeführt und somit auch hergestellt werden. Die Entstehung von Treibhausgasen wird dadurch deutlich gesenkt. Informieren Sie sich dazu über Solarthermieanlagen.

Unabhängig sein

Ein weiterer Vorteil des Energiesparens ist die zurückzugewinnende Unabhängigkeit vom globalen Energiemarkt. Deutschland hat nach dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen jährlichen Import von 11.090 Petajoule (PJ) Energie. Das entspricht mehr als 3 Billionen Kilowattstunden (kWh). Aus dem gesamten Energieaufkommen werden alleine 600 Milliarden kWh in deutschen Haushalten verbraucht. Der Verbrauch teilt sich wie folgt auf:

  • 65 Prozent: Regulierung der Raumtemperatur
  • 15 Prozent: Warmwasser
  • 14 Prozent: Sonstiges
  • 4 Prozent: Kälteanwendungen
  • 2 Prozent: Beleuchtung

Mit einem gut isoliertem Haus, einer hohen Energieeffizienz und dem bewussten Umgang mit Ressourcen ist Energiesparen ein Kinderspiel. Wird Energie eingespart, muss davon weniger vom Staat bezogen werden. Die Abhängigkeit zum Energieeinkommen des Landes nimmt also ab.


Richtiges Energiesparen - wie geht das? 

Es gibt viele kleine Tipps und Tricks zum Energiesparen, die Sie auf unserer Homepage entdecken können. Die Senkung des privaten Strom-, Wasser- und Heizenergieverbrauchs steht hierbei unmittelbar im Vordergrund. Die Installation des richtigen Smart Home Systems kann Ihnen dabei helfen, Ihren (Energie-)Haushalt zu managen und so Strom und Heizenergie zu sparen. Bei einem Hausrundgang können Sie die verschiedenen Energieeinsparpotenziale Ihres Eigenheims aufspüren und gegebenenfalls sofort umsetzen.

Machen Sie noch heute den energiecheck, um zu prüfen, welche Maßnahmen für Ihre eigenen vier Wände in Frage kommen.


bis zu 30% sparen
Fachbetriebe in Ihrer Region finden!
  • kostenlose Angebote
  • regionale Betriebe
  • 100% unverbindlich

Geschrieben von:
Stephan Günther


4.4 / 5 bei 28 Stimmen

Bilderverzeichnis
Energie sparen! - © fotolia

Sie suchen Angebote für Ihre Modernisierung?

Jetzt Anfrage stellen
 

Energieheld GmbH © 2017