Vergleichsangebote für Fenster

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Warum Fenster aus Polen?

Sollte man Fenster aus Polen kaufen oder lieber nicht? Die Antwort auf diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Fakt ist, dass man billige Fenster sowohl in Polen als auch in Deutschland kaufen kann. Egal welcher Herkunft: Alle Billig-Fenster haben häufig nur eine vergleichsweise geringe Lebensdauer. Außerdem ist es möglich, dass sie nicht die Ansprüche an den U-Wert für eine energetische Gebäudesanierung nach dem neuen Gebäudeenergiegesetz GEG (ehemals Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014) erfüllen bzw. wegen ihrer nicht ausreichenden Dämmleistung keine Fenster-Förderung bekommen.

Es gibt in beiden Ländern jedoch auch sehr hochwertige Fenster. So können Sie durchaus günstige und qualitativ hochwertige Fenster auch in Polen kaufen. Wichtig ist, dass Sie die Transportkosten gegenrechnen, denn insbesondere wenn Sie wenige Fenster bestellen, kann sich der Preisvorteil schnell egalisieren.

Wie sind die niedrigeren Preise möglich?

Doch warum überhaupt sind Fenster in Polen günstiger? Die Antwort ist einfach: Die Lohnkosten sind niedriger, außerdem sind auch die Miet- und Energiekosten sowie die Umweltschutzauflagen geringer. Ob dies unterstützt werden sollte, ist jedem selbst überlassen. Dies beweist jedoch, dass polnische Fenster bei gleicher Qualität günstiger als deutsche Fenster sein können. Polnische Fenster werden einfach günstiger produziert.

Bild: Energieheld Tipp

Fenster aus Polen sind nicht zwingend von minderer Qualität. Viele Betriebe liefern sogar bessere Fenster als so mancher deutscher Hersteller. Zum einem guten Fenster gehört jedoch mehr als nur die Herstellung - bedenken Sie also stets, dass neben den günstigen Fenstern aus Polen auch immer ein guter Fensterbauer für den Einbau benötigt wird.

Kosten: Kauf und Einbau von Polen-Fenstern

Bild: Kosten für Fenster aus Polen samt Einbau
Kosten für Fenster aus Polen | © psaudio / pixabay.com CC0

Entscheidende Faktoren, die den Fenster-Preis beeinflussen, sind die Größe, die Art der Verglasung (doppelt oder dreifach Verglasung) und der U-Wert der Fenster. Bei gleicher Qualität kosten polnische Fenster etwa 50 Prozent weniger, also zum Beispiel 100 statt 200 Euro in Deutschland.

Doch was kosten Fenster aus Polen mit Einbau? Da die polnischen Fenster-Hersteller häufig ausschließlich den Versand ohne den Einbau anbieten, sind die unten angegebenen Preise ohne Montagekosten. Daneben finden Sie die üblichen Einbau-Kosten deutscher Firmen, die bei 100 bis 150 Euro pro Fenster liegen.

Weitere Stolperfallen gibt es beim Versand der Fenster aus Polen - ab 10 Fenstern ist der Versand häufig kostenlos, aber bei geringeren Stückzahlen werden bis zu 100 Euro für den Transport einzelner Fenster fällig. Mit etwa 300 - 350 Euro inklusive Einbau kostet ein Fenster aus Deutschland in Summe genau so viel wie ein Fenster aus Polen inklusive Transport.

Fensterart Herkunft Preis Einbau Gesamt-Kosten
1x Drehkippfenster (1m * 1m) Polen ca. 200 € inkl. Transport 100 - 150 € 300 - 350 €
Deutschland ca. 200 € 100 - 150 € 300 - 350 €

Rechnet man alles zusammen, dann liegen die Kosten im Fenster-Preisvergleich ungefähr auf einer Höhe. Deutsche Fenster mit Einbau sind also nicht viel teurer als ihre polnischen Pendants - wirklich sparen können Sie nur bei hohen Stückzahlen. Sowohl bei polnischen als auch bei deutschen Firmen sollten Sie sich vor dem Kauf Ihrer Fenster umfassend von der Firma und der Qualität der Fenster überzeugen, da der Preis nicht zwingend etwas über die Qualität aussagt.

Empfehlung, Vorteile und Nachteile

Bild: Fenster aus Polen
Neue Fenster aus Polen | © photobank.ch / shutterstock.com

Wir empfehlen Ihnen beim Kauf von Fenstern aus Polen auf die unten in der Checkliste genannten Punkte zu achten. Im Vorfeld sollte sorgfältig geprüft werden, ob Sie mit dem Kauf von polnischen Fenstern wirklich langfristig Geld einsparen können.

Es ist darauf hinzuweisen, dass sich in Problemfällen die Kommunikation und Behebung mit inländischen Firmen gegebenenfalls einfacher und schneller gestaltet. Wenn Sie Probleme mit polnischen Fenstern haben, drohen mitunter Sprachschwierigkeiten bei der Reklamation.

Bei einer positiven Abwägung der Vorteile und Nachteile können Sie mit dem Kauf von polnischen Fenstern Geld einsparen und das mit Fenstern, die den gleichen Standards wie deutsche Fenster genügen. Besonders bei teuren Modellen wie Holz-Alu-Fenstern können Sie viel sparen. Allerdings könnte der Service seitens des Herstellers, wenn er denn nötig ist, geringer ausfallen.

Achten Sie also generell auf eine seriöse Herstellerfirma. Es sollte stets im Vorfeld geklärt werden, ob Sie mit polnischen Fenstern auch Anrecht auf eine staatliche Förderung haben. Aufgrund der oben genannten Gründe kann es zu großen preislichen Unterschieden zwischen den Fenstern kommen. Entscheidende Faktoren die den Preis beeinflussen sind die Größe, die Art der Verglasung (doppelt oder dreifach Verglasung) und der U-Wert der Fenster.

Um einen Überblick über die Preise zu erhalten, haben wir für Sie eine Übersicht erstellt. Da die polnischen Firmen häufig ausschließlich den Versand der Fenster, ohne den Einbau anbieten, sind die unten angegebenen Preise ohne Montagekosten. Sowohl bei polnischen als auch bei deutschen Fenster-Herstellern sollten Sie sich vor dem Kauf Ihrer Fenster umfassend von der Firma und der Qualität der Fenster überzeugen, da der Preis nicht zwingend etwas über die Qualität aussagt.

Vorteile von deutschen Fenstern

Die deutschen Betriebe sind direkt vor Ort bei Problemen und die Kommunikation gestaltet sich einfacher. Beim Kauf erhalten Sie ein „Gesamtpaket“ von Einbau, Garantie und anfallenden Reparaturen. Wenn Sie Fenster aus Polen kaufen und Probleme haben, kann sich dies zeitlich in die Länge ziehen. Pech mit Fenstern und nachträglichen Reparaturarbeiten können Sie natürlich auch bei deutschen Fensterherstellern haben. Daher ist auch hier auf die Wahl des richtigen Betriebes zu achten.

Energieheld-Whiteboard zur Fenstermodernisierung

In diesem Energieheld-Whiteboard informieren wir über die Arten (Rahmen und Verglasung), die Kosten und die Förderungen von neuen Fenstern. Dabei beziehen Wir uns auf durchschnittliche Werte. Alle Zahlen und Kosten sind als ungefähre und durchschnittliche Näherungswerte zu verstehen.

Achtung: Die Angaben zu Förderungen beziehen sich in den Energieheld-Whiteboards immer auf den aktuellen Stand bei Videoveröffentlichung und haben sich im Januar 2021 geändert. Alle Veränderungen im Überblick finden Sie hier.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

Quelle: © Energieheld / youtube.com

Checkliste zum Kauf polnischer Fenster

Bevor Sie polnische Fenster bestellen und einbauen lassen, sollten Sie auf bestimmte Dinge achten, damit Sie die Anschaffung später nicht bereuen. Damit Sie wissen, worauf Sie bei einem Fenster aus Polen achten sollten, haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt.

Checkpunkt Wichtige Aspekte
Gewährleistung und Garantie Ist eine schnelle Reklamation möglich? Wie lange hält die Garantie?
Zertifikate Sind die Zertifikate echt und sind die Informationen relevant? Zum Beispiel eine pünktliche und sachgerechte Lieferung, sachgerechter Einbau und Produktion. Das Zertifikat Rosenheim hat beispielsweise eine europaweite Akzeptanz.
Referenzen Vertrauen Sie nicht nur auf Referenzen auf den Homepages der Firmen, recherchieren Sie auch nach Bewertungen in Internetforen, auf Blogs usw.
Woher kommen die Beschläge? Sind es Markenprofile? Sind es westeuropäische Produkte?
Güte-Siegel Das RAL-Gütesiegel bestätigt, dass Produktion und Einbau nach aktuellstem Stand der Technik erfolgen.
U-Wert des Fensters Ist nach GEG (vormals EnEV 2014) nur bis max. ≤ 1,30 W/(m²K) zulässig, um hohe Wärmeverluste und Heizkosten zu vermeiden. Um eine Fenster-Förderung des BAFA zu erhalten, muss der U-Wert bei ≤ 0,95 W/(m²K) liegen.
Transport und Einbau Ist der Transport inklusive oder entstehen Extrakosten? Wird der Transport und Einbau überhaupt angeboten oder müssen Sie dies selbst bewerkstelligen?

Fenster aus Polen: Erfahrungsberichte aus Foren zum Thema

In einigen Foren heißt es, dass die gleichen Fenster von deutschen und polnischen Herstellern beim polnischen Hersteller 20 Prozent günstiger seien. Sogar Aussagen über Preisvorteile im vierstelligen Bereich werden in die Runde geworfen. Andere Stimmen sagen, dass Fenster aus Polen, die auf dem qualitativen Niveau von deutschen Fenstern sind, auch im Preis den deutschen Fenstern ähneln. Bei vergleichbarer Qualität könnten Sie so praktisch keine Kosten sparen.

Positive Erfahrungen Negative Erfahrungen
„Die letzten Fenster aus Polen habe ich im Herbst kommen lassen. [...] Wurden sehr maßgenau und termingerecht geliefert und an den Beschlägen kann man absolut nichts aussetzen." „Ich habe nur Erfahrungen mit Dachfenstern aus Polen [...] Diese haben wir 2011 verbaut und sind bereits fast alle wieder draussen. Bei fast allen [...] die Führungen verbogen/gebrochen."
„Kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und sagen, das wir super zufrieden mit unseren Fenster aus Polen sind. Sie sind jetzt 3 jahre alt und halten super" „Mein Bruder hatte mit den Fenstern aus Polen Pech. Einige Fenster waren nicht dicht und eh der Mangel behoben wurde, das dauerte eine Ewigkeit."
„Wir haben in unserer Investition ebenfalls Polenfenster montiert. Sie sind tatsaechlich preiswerter und koennen sich auch qualitativ mit heimischer Ware messen." „Transport ist exclusive, der kommt noch drauf in Höhe von 400 Euro. Aber wir können mit mehreren Familien zusammen bestellen und dann nur anteilig Transport bezahlen."

(Auswahl von Erfahrungen mit Fenstern aus Polen in Internetforen, abgerufen im Dezember 2020)

Festzuhalten ist, dass es billige Fenster aus Polen gibt, die rein qualitativ deutschen Fenstern unterlegen sind. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch günstige Fenster aus Polen, die deutschen Ansprüchen genügen und ihnen in der Qualität in nichts nachstehen. Die allgemeinen Erfahrungen mit polnischen Fenstern fallen jedoch eher positiv aus, wenn nicht die allerbilligsten Produkte gewählt wurden.

So einfach funktioniert Energieheld

Bild: Icon Daten eingeben

Projekt einfach online erfassen

Geben Sie einfach online Ihre Daten in das Angebotsformular ein.

Bild: Icon Handwerker vermitteln

Wir vermitteln kostenlos Handwerker

Es melden sich nur geprüfte Fachbetriebe aus Ihrer Region.

Bild: Icon Angebot erhalten

Sie erhalten kostenlose Angebote

Sie erhalten kostenlos bis zu 5 Angebote von regionalen Handwerkern.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Montage eines Fensters

Wie viel kostet der Einbau von Fenstern?

Bild: Fenster wird eingebaut

Wo finde ich gute Fensterbauer?

Bild: Einbau eines Fensterrahmens

Neue Fenster kaufen - wie hoch sind die Kosten?