Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu
ssl-certificate

Dachdecker Angebote

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Grundsätzliches zur Dachbegrünung beim Flachdach

Mit der Flachdachbegrünung ist sowohl der Vorgang des Bepflanzens, als auch die bestehende Gesamtheit der Pflanzen, einschließlich des notwendigen Unterbaus auf einem begrünten Flachdach, gemeint. Der Anteil der intensiven Dachbegrünungen nimmt in den letzten Jahren zu, weil immer mehr Tiefgaragen bepflanzt werden.

Vorteile der Dachbegrünung beim Flachdach

Ein begrüntes Flachdach schützt die Dachabdichtung und verlängert die Lebensdauer der gesamten Baustruktur. Die Flachdachbegrünung wirkt dabei als Schutz vor Witterungsverhältnissen, sowie als Schall- und Wärmeschutz (Dämmung).

Das Haus bleibt im Sommer schön kühl und im Winter werden Heizkosten gespart. Darüber hinaus werden Abflüsse und Kläranlagen entlastet, weil das Regenwasser nicht sofort wieder abfließen muss. Die Flachdachbegrünung wirkt ebenfalls als natürlicher Filter für Staub und Schadstoffe.

Flachdachbegrünung - was ist zu beachten?

Sie sollten bei der Dachbegrünung darauf achten, dass das Gefälle bei Ihrem Flachdach nicht zu groß ist. Nicht immer lässt sich diese Maßnahme durchführen, da dies zu einer erhöhten Gewichtsbelastung führt.

Der Grund dafür ist vor allem das Wasser, das von der Dachbegrünung gespeichert wird. Statiker und Architekten können aber im Vorfeld berechnen, ob Ihr Flachdach für eine Dachbegrünung in Frage kommt.

Aufbau einer Flachdachbegrünung

Bild: Bungalow begrünt
Bungalow mit Dachbegrünung | © Tingeling / pixabay.com CC0

Eine Flachdachbegrünung besteht aus mehreren Schichten. Über die normale Dacheindeckung wird zunächst eine Wurzelschutzfolie verlegt. Um diese zu schützen, wird darauf ein Vlies installiert. Die Drainage, die danach aufgebracht wird, kann aus Schüttgütern, wie Lava, oder Kunststoffen bestehen.

Sie dient primär dazu, Wasser zu speichern. Schließlich wird die Grünfläche auf dem Flachdach mit Filtervlies und spezieller Systemerde fertig angelegt. Das Filtervlies verhindert, dass Feinteile aus der Erde die Drainage mit der Zeit verstopfen.

Kosten für die Dachbegrünung beim Flachdach

Die Kosten für eine Flachdachbegrünung hängen von dem Aufbau des Flachdachs ab. Hierbei spielen die Neigung und die Höhe des Flachdachs, eventuelle Überstände und die verwendete Unterkonstruktion eine Rolle. In der Regel kostet die Flachdachbegrünung pro Quadratmeter zwischen 25 Euro und 100 Euro.

Flachdachbegrünungen werden öffentlich gefördert. Viele Kommunen bezuschussen diese mit 10 bis 20 Euro pro Quadratmeter oder übernehmen prozentuale Anteile der Kosten für die Dachbegrünung.

Art der Dachbegrünung Kosten pro Quadratmeter
extensive Dachbegrünung 25 - 50 € pro m²
intensive Dachbegrünung 50 - 100 € pro m²

Extensive oder intensive Flachdachbegrünung?

Wenn Sie sich für eine Dachbegrünung entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen einer extensiven oder intensiven Flachdachbegrünung. Bei einem Flachdach mit extensiver Dachbegrünung liegt die Bewuchshöhe bei 3 bis 15 Zentimetern und kann somit mit niedrig wachsenden Pflanzen, wie Kräutern und Gräsern, bepflanzt werden. Das Gewicht der Dachbegrünung liegt bei 40 bis 150 Kilogramm pro Quadratmeter.

Das Begrünen ist beim Flachdach kostengünstig und pflegeleicht, da sich die Pflanzen weitestgehend selbst erhalten und weiterentwickeln. Bei der intensiven Dachbegrünung handelt es sich um eine aufwendige Maßnahme mit Stauden und Gehölzen, sowie Rasenflächen und Bäumen. Hier liegt die Bewuchshöhe bei 12 bis 40 Zentimetern. Das Gewicht liegt bei bis zu 500 Kilogramm pro Quadratmeter.

Wartung der Dachbegrünung beim Flachdach

In den ersten vier Wochen nach der Anlage sollte die Flachdachbegrünung jede Woche bis zu viermal gegossen werden, um das Anwachsen zu fördern. Danach genügt es, wenn Sie ein- bis zweimal pro Jahr das Unkraut auf Ihrem Flachdach jäten. Hierbei ist es zwingend erforderlich, Bausamen von Birke oder Weide zu entfernen.