Dachdecker gesucht?
  • kostenlose Angebote
  • regionale Betriebe
  • 100 % unverbindlich
Jetzt Handwerker in Ihrer Region finden.

Dach-Dämmung von Braas - schont die Umwelt

Bild: Braas Dämmung
Dämmstoffe von Braas | © Braas GmbH

Falls Ihr Eigenheim aus energetischer Sicht nicht mehr ganz "auf der Höhe" ist, dann ist eine Dach-Dämmung ein sehr guter Anfang, um Energiekosten zu senken. Als Experte für Dach-Bauteile bietet Braas auch in diesem Segment hochwertige Produkte an.

Hier lernen Sie die verschiedenen Dämmstoffe und Dämmarten kennen. So können Sie selbst entscheiden, mit welchen Produkten von Braas Sie arbeiten möchten.

Inhalt


    Eigenschaften und Vorteile einer Braas Dach-Dämmung

    Eine Dämmung von Braas besticht durch hohe Energieeffizienz und sehr leichte Verarbeitung. So ergeben sich viele Vorteile für den verarbeitenden Fachbetrieb und sogar noch mehr positive Effekte für Hausbesitzer.

    Eigenschaft Vorteile
    Hohe Energieeffizienz Senkt die Heizkosten, schont die Umwelt, gute Dämmung bei geringer Materialstärke
    Leichte Verarbeitung Leichter Zuschnitt, weniger Energieverluste durch passgenaue Form, kaum Staubentwicklung, schnellere Verarbeitung

    Hohe Energieeffizienz

    Die Dach-Dämmung von Braas bietet selbst bei geringen Materialstärken sehr gute Dämmeigenschaften. Braas-Dämmstoffe sind Hightech-Materialien, die den stetig wachsenden Anforderungen an eine Dämmung gewachsen sind.

    Damit Sie auch eine staatliche Förderung für Ihre Dach-Dämmung erhalten, müssen selbst die strengen gesetzlichen Mindestvorgaben unterschritten werden. Diese Herausforderung meistern Sie nur mit höheren Materialstärken oder mit effizienteren Dämmstoffen wie Braas sie anbietet..

    Leichte Verarbeitung

    Eine Braas-Dämmung kann spielend leicht mit einer Stichsäge zugeschnitten werden, ohne dabei viel Staub und Dreck zu verursachen. So wird nicht nur die Arbeit der Dachdecker erleichtert, denn die hohe Passgenauigkeit der Dämmstoffe erhöht außerdem die Energieeffizienz des gesamten Daches.


    Aufsparrendämmung oder Zwischensparrendämmung?

    Wer eine effiziente Dach-Dämmung sucht, der muss sich zwangsläufig für eine Aufsparrendämmung oder eine Zwischensparrendämmung entscheiden. Beide Varianten bieten Vorteile und Nachteile, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten:

    Aufsparrendämmung von Braas

    Wenn Sie in absehbarer Zeit ohnehin eine Dach-Neueindeckung planen, dann sollten Sie sich für eine Aufsparrendämmung entscheiden. Diese Variante ist zwar deutlich aufwändiger und damit teuer, aber letztendlich die effektivste Lösung, weil die gesamte Dachfläche mit einer Dämmung versehen wird. Für eine Aufsparrendämmung muss das Dach in jedem Fall neu gedeckt werden.

    Zwischensparrendämmung von Braas

    Falls Ihr Dach noch viele gute Jahre vor sich hat, dann sollten Sie die Zwischensparrendämmung von Braas wählen. Diese Variante wird passend zugeschnitten und dann von innen zwischen die Sparren geklemmt.

    Durch die vielen Schnitt- und Anschlussstellen geht zwar nicht viel, aber dennoch mehr Energie als bei einer Aufsparrendämmung verloren. Die Zwischensparrendämmung ist dafür aber deutlich günstiger als eine Aufsparrendämmung, weil das Dach nicht neu gedeckt werden muss.