Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu
ssl-certificate

Vergleichsangebote für Fenster

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Was sind Rundbogenfenster?

Bild: Rundbogenfenster als wirkungsvolles Stilmittel
Ein Rundbogenfenster | © Antranias / pixabay.com CC0

Rundbogenfenster zeichnen sich durch einen Rundbogen im Rahmen aus, welcher an der Oberseite von diesem angebracht wird. Früher dienten Rundbogen dem Zweck, die Last der darüber liegenden Wand zu tragen. Heute werden sie in der Regel nur noch als Stilmittel eingesetzt, um dem Gebäude einen einzigartigen romantischen Charme zu verleihen.

Da sie in der Epoche der Klassik hauptsächlich als Symbol für Wohlstand und Reichtum galten, findet man Rundbogenfenster vermehrt in Kirchen, alten Stadtvillen oder Staatsbauten. Heute werden sie gern als besonderes Stilmittel eingebaut, da sie immer noch einen luxuriösen und einzigartigen Eindruck vermitteln.

Ein weiterer Grund, weshalb sich Rundbogenfenster großer Beliebtheit erfreuen, sind die vielfältigen Gestaltungsmöglichgkeiten dieser Fensterart. Gerne werden individuelle Sprossen und Verglasungen eingearbeitet, die Kombination aus Ornamentglas und Rundbogenfenster etwa, sorgt für eine unverwechselbare Atmosphäre. Für die Fenstergestaltung von religiösen und historischen Gebäuden werden oft Buntglas oder Bleiglas verwendet.

Verschiedene Arten von Bogen

Rundbogenfenster stellen eine Unterart der Sprossenfenster dar, wobei der Rundbogen von den drehbaren Fensterflügeln durch einen Fensterkämpfer abgetrennt ist. Die Öffnungsmechanismen bestehen entweder aus einer Kipp- oder einer Dreh-Kipp-Funktion. Manche Rundbogenfenster haben eine separate Öffnung im Rundbogen. Es gibt verschiedene Arten von Bogen, die wir in der folgenden Tabelle für Sie zusammengefasst haben.

Bogenart Beschreibung
Spitzbogen Fenster, die bis zum Boden reichen und häufig neben Terrassentüren eingesetzt werden.
Elipsenbogen Dachflächenfenster und Gaubenfenster, die im Dach installiert werden.
Korbbogen Eine Sonderform der Sprossenfenster. Häufig aus Holz hergestellt.
Segmentbogen Kommen in Dachgiebeln oder Gauben zum Einsatz.

Welches Material eignet sich für den Rahmen?

Bezüglich des Fensterrahmens stehen die Rundbogenfenster den anderen Fensterarten in nichts nach. Gängige Materialarten sind Holz, Aluminium und Kunststoff. Weniger üblich sind hier Kombinationen aus Holz und Aluminium. Für welches Rahmenmaterial Sie sich entscheiden, ist neben dem Kostenfaktor, letztlich eine Geschmacksfrage. Am günstigsten sind Kunststofffenster, sie haben aber auch die kürzeste Lebensdauer und müssen in der Regel im Lauf der Jahre ausgetauscht werden.

Aluminiumrahmen dagegen kosten etwas mehr, sind aber sehr langlebig und benötigen kaum Pflege. Die kostspieligste Variante sind Rahmen aus Holz. Dieses Material besitzt von Natur aus sehr positive Eigenschaften. Neben den vergleichsweise hohen Wärme- und Schallschutzwerten, überzeugt Holz außerdem durch ein angenehmes Wohnklima und eine natürliche Regulation der Luftfeuchtigkeit.

Worauf sollte beim Einbau geachtet werden?

Der fachgerechte Einbau spielt bei allen Fensterarten eine große Rolle, da bei unsachgemäßer Montage schnell Wärmebrücken entstehen können. Besonders das Rundbogenfenster verlangt dem Fensterbauer einiges an Kompetenzen ab, da diese spezielle Form ein höhere Risiko für Wärmeverluste mit sich bringt. Der Durchbruch der Wand und die Rundung des Fensterbogens müssen daher exakt übereinstimmen und die Fugen müssen sauber abgedichtet werden.

Wir raten Ihnen dazu, einen Fachbetrieb zu suchen, der sich auf die Montage von Fenstern spezialisiert hat und den Fenstereinbau nach RAL anbietet. Die Fachbetriebe, die das RAL „Fenster oder Haustüren“- Gütesiegel tragen, gewährleisten, dass die Fenstermontage auf Grundlage der neuesten technischen Standards durchgeführt wird.

Welche Vorteile und Nachteile haben Rundbogenfenster?

Bild: Rundbogenfenster im Pool
Ein Rundbogenfenster im Pool | © Momentmal / pixabay.com CC0

Über die Vorteile und Nachteile von Rundbogenfenstern lässt sich streiten. Letztlich kommt es darauf an, wie Sie das Rundbogenfenster ausstatten bzw. welches Material verwendet wird. Bei entsprechender Verglasung und professioneller Montage kann das Rundbogenfenster ohne Probleme den Anforderungen der EnEV 2014 gerecht werden.

Rundbogenfenster sind zwar etwas teuerer als herkömmliche Fenster, doch sie stehen nach wie vor für Luxus und Individualität. Der einzigartigen Gestaltung sind beim Rundbogenfenster kaum Grenzen gesetzt. Neben verschiedensten Sprossen, können spezielle Griffe, Fensterbänke oder Glaseinsätze in diversen Farben eingebaut werden. Auch der Einsatz von Ornamentgläsern ist möglich und sorgt für eine unverwechselbare Atmosphäre.

Vorteile Nachteile
Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten Hohe Anforderungen an die Montage
Fassade wird enorm optisch aufgewertet Vergleichsweise hoher Preis
Hoher Lichteinfall Aufwendige Reparatur

Sind Rundbogenfenster energieeffizient?

Generell haben mehrere Faktoren Einfluss auf die Wärmedämmung von Fenstern. Neben dem verwendeten Rahmenmaterial spielt besonders die Art der Verglasung eine entscheidende Rolle. Ältere Fenster weisen oft lediglich eine Einfachverglasung auf, wodurch eine Menge an Wärmeenergie verloren geht.

Durch moderne Rahmen und Verglasungsarten, wie Wärmeschutzverglasungen, besteht aber auch bei Rundbogenfenstern die Möglichkeit den Anforderungen der EnEV 2014 gerecht zu werden. Wir empfehlen Ihnen eine Dreifachverglasung, da diesen über einen U-Wert von 0,6 Wm²K verfügt. Aber auch Isolier- und Wärmeschutzverglasungen, sowie Schallschutzverglasungen sind für Rundbogenfenster erhältlich.

Kosten von Rundbogenfenstern

Allgemein ist es sehr schwierig pauschale Preisangaben über Fenster zu tätigen. Die letztlich entstehenden Kosten sind von vielen Faktoren abhängig. Ein wichtiger Aspekt ist neben der Größe des Fensters auch das gewählte Rahmenmaterial. Aber auch die Verglasung und der gewählte Öffnungsmechanismus sorgen für unterschiedliche Preise.

Daneben können außerdem die Art der Sprossen und der Griffe, sowie Extrazubehör wie z. B. ein Fensterbankanschluss zu höheren Preisen führen. Als Richtwert für ein ein einzelnes Rundbogenfenster können Sie aber mit Kosten ab 900 Euro rechnen. Ein Rundbogenfenster mit Kunststoffrahmen und einer Größe von 110 x 160 cm kostet inklusive Einbau in etwa 1.000 Euro.

Maße des Rundbogenfensters Material Preis inklusive Einbau
110 x 160 cm Kunststoff 1.000 - 1.200 €
100 x 120 cm Aluminium 1.200 - 1.400 €
100 x 120 cm Holz 1.300 - 1.600 €

Geld sparen durch Förderung

Wenn Sie Ihre alten Fenster gene neue energieeffizientere Fenster austauschen, besteht die Möglichkeit bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Fördermittel zu beantragen. Für Einzelmaßnahmen wie den Fenstertausch kommen hier die beiden Programme KfW 430 und KfW 151/152 in Frage. Während ersteres ein Finanzierungszuschuss ist, handelt es sich bei letzterem um ein zinsgünstiges Darlehen.

Um die Förderung zu erhalten, müssen Sie aber ein paar Dinge beachten. Zum einen müssen die neuen Fenster mindestens eine 3-fach-Verglasung aufweisen. Außerdem muss der Antrag auf Förderung vor Umsetzung der Maßnahme eingereicht werden. Die jeweiligen Konditionen der Förderprogramme können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen selbstverständlich, kommen Sie gern auf uns zu!

Dachfenster KfW Programm Förderung Betrag

3-Fach Verglasung
U-Wert >0,95W/(m²K)

Programm 430 (Investitionszuschuss) 10 % der Sanierungskosten max. 5.000 €

3-Fach Verglasung
U-Wert 0,95W/(m²K)

Programm 151 / 152 (Darlehen/Kredit) 0,75 % Zinsen 50.000 €

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Auf der Suche nach neuen Rundbogefenstern besteht die Gefahr schnell den Überblick zu verlieren. Dies gilt insbesondere für die Anbietervielfalt im Internet. Qualitätsmerkmale wie Garantieansprüche lassen sich hier oftmals nicht überprüfen. Da das Rundbogenfenster hohe Ansprüche an den fachgerechten Einbau stellt, raten wir außerdem dazu die Montage von einem Fachbetrieb vornehmen zu lassen.

Kaufen Sie die Rundbogenfenster online oder im Baumarkt, ist es häufig problematisch einen passenden Fensterbauer zu finden. Am sichersten ist es immer, wenn Sie das Fenster direkt vor Ort bei dem Fachhändler kaufen, der auch den späteren Einbau vornimmt. Bei der Wahl des Fachbetriebes sollten Sie unter anderem darauf achten, dass dieser über das Gütesiegel des RAL verfügt.

Fenster aus Polen kaufen

Immer wieder hört man in der letzten Zeit von günstigen Fenstern aus Polen, die online gekauft und dann nach Deutschland geliefert werden. Hier kann man durchaus den ein oder anderen Euro sparen, da die Fenster in Polen aufgrund niedrigerer Lohn- und Produktionskosten günstiger hergestellt werden können.

Aber auch hier besteht wieder die Schwierigkeit, einen passenden Fachbetrieb zu finden, der die Montage vornimmt. Allerdings haben sich in Deutschland bereits einige Fensterbauer auf den Import und Einbau polnischer Fenster spezialisiert. Wenn Sie planen, Fenster aus Polen einbauen zu lassen, raten wir dazu sich an einen solchen Betrieb zu wenden, da unter Umständen auch andere Garantieansprüche gelten.