Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Ich stimme zu

Passende Fenster gesucht?

kostenlose Angebote | regionale Betriebe | 100% unverbindlich

Inhaltsverzeichnis

Das Unternehmen VELUX

Die Dach-Fenster von VELUX bringen gleich mehrere Vorteile mit sich: Sie lassen mehr Licht rein als Senkrecht-Fenster der gleichen Größe und sorgen für eine natürliche Klimatisierung, so dass der Dachraum im Sommer kühl und im Winter warm bleibt. Durch den schrägen Winkel erlauben sie zudem die bestmögliche Nutzung des Tageslichts, wodurch zusätzliche Energie gespart werden kann.

Angeboten werden die Fenster von diesem Hersteller in vielen verschiedenen Varianten. Als Materialien stehen Kunststoff und Kiefernholz zur Auswahl, bei den Abdeckungen kann aus Aluminium, Kupfer, Titanzink und Alu Color gewählt werden. Die verschiedenen Modelle bieten jeweils spezielle Vorteile; sie eignen sich zum Beispiel besonders für die Wärmedämmung, den Schall- oder Hitzeschutz, die solare Wärmegewinnung oder Sicherheit. Manche der Fenster sind sogar passivhaus-tauglich.

Der Hersteller arbeitet stetig daran, sich in den Bereichen Arbeitssicherheit, CO2-Emissionen und Ökobilanz zu verbessern. Zu den Unternehmenswerten zählen Toleranz, gegenseitige Wertschätzung und Teamgeist. Das Unternehmen legt großen Wert auf Corporate Responsibility und verfügt über zwei Stiftungen, mit denen es sowohl Entwicklung und Forschung als auch soziale und kulturelle Projekte fördert.

VELUX ist international tätig, die Produkte werden in 11 Ländern produziert und in über 40 Ländern vertrieben. In Deutschland beschäftigt der Hersteller circa 1.000 Mitarbeiter, weltweit sind es über 10.000. Geleitet wird es von Jørgen Tang-Jensen.

VELUX - die Geschichte eines Fenster-Herstellers

1941 gründete Villum Kann Rasmussen das Unternehmen V. Kann Rasmussen & Co in Kopenhagen. Ein Jahr später ließ er sein erstes Dach-Fenster patentieren. Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg die Anfrage nach VELUX-Fenstern stark an, besonders in Westdeutschland, das durch das Wirtschaftswunder gestärkt war.

Aufgrund der guten Geschäfte wurde 1952 die VELUX GmbH Bauzubehör in Deutschland gegründet. 1964 wurde die Expansion in Frankreich und Österreich fortgesetzt. Im gleichen Jahr trat Lars Kann-Rasmussen, der älteste Sohn des Gründers, in das Geschäft ein.

Die Ölkrise belastete in den 70er-Jahren die Wirtschaft, sodass die Absätze deutlich sanken. VELUX war inzwischen ein Großunternehmen und nutzte diese Zeit weniger zur Produktion, sondern eher zur Weiterentwicklung. Der Hersteller errichtete neue Werke und Vertriebsstandorte und erweiterte das Produktportfolio. Nach 1990 wurden weitere Märkte in Asien und Osteuropa erschlossen.

Fenster-Produkte des Herstellers VELUX

Diese Dachfenster bietet Velux an:

  • Normale Schwingfenster
  • Normale Klapp-Schwing-Fenster
  • VELUX INTEGRA® Elektrofenster
  • VELUX INTEGRA® Solarfenster
  • VELUX CABRIO™

Eine Besonderheit im Produktportfolio sind die Elektro- und Solar-Fenster. Diese sind mit einem Kontroll-Gerät ausgestattet, über welches sie zentral gesteuert werden können. So ist es möglich, genaue Zeiten festzulegen, an denen die Fenster geöffnet werden sollen. Bei Regen schließen sie dann automatisch. Die Solar-Fenster funktionieren komplett energieautark und benötigen daher keinen Kabelanschluss.

Alternativen zu Fenstern von VELUX

Sie sind auch an Fenstern für die Fassade bzw. den Keller interessiert oder möchten einfach nur vergleichen? Dann besuchen Sie unsere Übersicht, in der wir Ihnen weitere Hersteller vorstellen, die ähnliche Produkte wie VELUX produzieren.

So einfach funktioniert Energieheld

Bild: Icon Daten eingeben

Projekt einfach online erfassen

Geben Sie einfach online Ihre Daten in das Angebotsformular ein.

Bild: Icon Handwerker vermitteln

Wir vermitteln kostenlos Handwerker

Es melden sich nur geprüfte Fachbetriebe aus Ihrer Region.

Bild: Icon Angebot erhalten

Sie erhalten kostenlose Angebote

Sie erhalten kostenlos bis zu 5 Angebote von regionalen Handwerkern.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Montage eines Fensters

Welche Kosten verursacht der Einbau neuer Fenster?

Bild: Installation eines Dreh-Kipp-Fensters

Welche Förderung gibt es für neue Fenster?

Bild: Fenster wird eingebaut

Wo finde ich einen guten Fachbetrieb für Fensterbau?