bis zu 30% sparen
Junge Familie nach erfolgreicher Modernisierung
Sie suchen Angebote für neue Fenster?
  •  kostenlose Angebote
  •  regionale Betriebe
  •  100% unverbindlich
Anfragen heute:   | Letzte Anfrage vor:   min
Modernisieren Sie Ihre Immobilie mit Energieheld - Einfach energetisch sanieren

Fensterrahmen - eine Übersicht zu allen Rahmenarten

Fensterrahmen
Verschiedene Fensterrahmen | © Vladru / shutterstock.com

Fensterrahmen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, Sie können frei zwischen unterschiedlichen Materialen wählen. Heutzutage gibt es sogar Fensterrahmen aus Kunststoff oder Aluminium in Holzoptik.

Welches Fensterrahmen-Material passt am besten zu Ihnen? Damit Ihnen die Fensterrahmen-Materialwahl leichter fällt, finden Sie im Folgenden umfangreiche Informationen über die verschiedenen Fensterrahmen-Materialien, sowie einen Materialvergleich.


Angebote Fenster

Angebote - Fenster

Unverbindlich und kostenlos Angebote für Fenster anfordern. Wir stellen Ihnen den Kontakt zu Fachbetrieben in Ihrer Region her.

Lassen Sie sich jetzt unverbindliche Angebote zusenden!

Weiterlesen
Aluminiumfenster

Aluminiumfenster

Da Aluminium ein Metall ist, besitzt es eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit und somit eine schlechte Wärmedämmung.

Es ist möglich gut isolierende Alufenster herzustellen

Weiterlesen
Holzfenster

Holzfenster

Holz als Material für Fensterrahmen besitzt eine sehr lange Tradition, es wurde bereits vor mehreren Jahrhunderten eingesetzt.

Mehr zu Vor- und Nachteilen von Holzrahmen

Weiterlesen
Holz-Alu-Fenster

Holz-Alu-Fenster

Eine neue auf dem Markt vertretene Fensterrahmen-Form stellt das Holz-Aluminium-Fenster dar, welches die Vorteile von Holz- und Alu-Fenstern miteinander vereint.

Könnte ein Holz-Alu-Fenster für Sie in Frage kommen?

Weiterlesen
Kunststofffenster

Kunststofffenster

Das Kunststofffenster ist der Klassiker unter den Fenstern und kommt heutzutage am häufigsten zum Einsatz.

Langlebig und wartungsarm, das Kunststofffenster

Weiterlesen
Fensterrahmen Materialvergleich

Materialvergleich

Sie wollen ein neues Fenster kaufen? Dann sollten Sie sich als erstes Gedanken über die verschiedenen Materialenarten der Fensterrahmen machen.

Alles rund um Fensterrahmen-Materialien finden hier!

Weiterlesen

bis zu 30% sparen
Fachbetriebe für Fenster finden!
  • kostenlose Angebote
  • regionale Betriebe
  • 100% unverbindlich

Geschrieben von:
Philipp Kloth

4.7 / 5 bei 3 Stimmen
Bilderverzeichnis
  • Angebote | © energieheld
  • Aluminiumfenster | © petair / fotolia.com
  • Holzfenster | © by-studio / fotolia.com
  • Holz-Alu-Fenster | © aptmanu77 / fotolia.com
  • Kunststofffenster | © Ruslan Sotntsev / fotolia.com
  • Materialvergleich | © kange_one / fotolia.com

Sie suchen Angebote für Ihre Modernisierung?

Jetzt Anfrage stellen

Fensterrahmen

Wer vor dem Fensterkauf steht, dem stellen sich viele Fragen. Nachdem Größe, Form und Farbe der Fensterrahmen zumeist nach persönlichen Vorlieben entschieden werden, ist die Wahl der Verglasung und des Öffnungsmechanismus eher eine rationale Entscheidung. Ähnlich verhält es sich mit der Wahl des Materials für den Fensterrahmen.

Hier sollte man sich vor der Entscheidung etwas genauer über die Eigenschaften des jeweiligen Materials informieren, da sich nicht jeder Fensterrahmen für jedes Objekt eignet. Damit Sie Ihre Entscheidung nicht im Nachhinein bereuen, haben wir von energieheld alle wichtigen Informationen zu den gängigen Fensterrahmen für Sie zusammengestellt.

Welches Material

Fensterrahmen existieren in einer Vielzahl an Variationen, zwischen denen Sie wählen können. Wenn es um das Material von Fensterrahmen geht, sind es hauptsächlich drei Materialien, die im Handel angeboten werden: Holz, Aluminium und Kunststoff.

Um Ihnen die Wahl zwischen den verschiedenen Materialien für Fensterrahmen zu erleichtern, haben wir auf dieser Seite komprimiert alles Wesentliche zusammengefasst, was Sie über Fensterrahmen müssen wissen.

Holz Fensterrahmen

Nach wie vor aufgrund ihrer Langlebigkeit und schönen Optik besonders in Einfamilienhäusern sehr beliebt sind Holzfenster. Als Material für Fensterrahmen wird Holz schon seit Jahrhunderten verwendet und überzeugt hauptsächlich durch seine gute Wärmedämmung. Darüber hinaus lässt sich Holz leicht verarbeiten und ist ein nachwachsender Rohstoff, weshalb auch die positive Ökobilanz für Viele ein Grund ist, sich für Fensterrahmen aus Holz zu entscheiden.

Wenn auch Sie planen, Fensterrahmen aus Holz zu verbauen, sollten Sie bei der Wahl des Holzes darauf achten, dass die Holzart eine hohe Rohdichte aufweist. Auch sollten Sie beachten, dass Holz-Fensterrahmen im Vergleich zu anderen Fensterrahmen sehr viel pflegeaufwendiger sind. Da das Holz das ganze Jahr über von außen Wind und Wetter ausgesetzt ist, sollten Holzfenster alle drei bis fünf Jahre gestrichen werden, damit sie auf lange Sicht ihre Qualität beibehalten.

Aluminium Fensterrahmen

Fensterrahmen aus Aluminium sehen ästhetisch aus, kommen heutzutage aber fast nur noch in älteren Gebäuden und vorwiegend in Büros mit großen Fensterfronten vor. Da Aluminium ein Metall ist, besitzt es eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit, was zur Folge hat, dass Wärme nach außen geleitet wird. Hier können schneller Wärmebrücken entstehen, sodass die meisten Eigeneheimbesitzer sich dagegen entscheiden. ien, die im Handel angeboten werden: Holz, Aluminium und Kunststoff.

In öffentlichen Gebäuden mit großen Fenstern können Fensterrahmen aus Aluminium sinnvoll sein, da sie sehr witterungsbeständig und stabil sind. Auch ist Aluminium ein sehr leichtes Metall, sodass auch sehr große Fenster weit oben problemlos angebracht werden können. Der Fensterrahmen aus Aluminium ist außerdem einer der langlebigsten und pflegeleichtesten, da sich das Material so gut wie kaum verfärbt oder verformt.

Holz-Alu Fensterrahmen

Eine interessante Alternative zu reinen Holz- bzw. Aluminiumfenstern sind Fensterrahmen, die aus einer Kombination beider Materialien bestehen. Viele Hausbesitzer wünschen sich Aluminiumfenster aufgrund ihrer modernen Optik, können sich jedoch nicht mit den schlechten Dämmeigenschaften arrangieren. Eine mittlerweile häufig genutzte Option sind Holz-Alu-Fenster, bei denen die positiven Eigenschaften beider Materialien verbunden werden.

Holz-Alu-Fensterrahmen sind zumeist so aufgebaut, dass sich das Aluminium an der Außenseite befindet und so den Fensterrahmen von außen witterungsbeständiger macht. Von innen sieht man in den allermeisten Fällen dann nur das Holz, welches einen sehr schönen Effekt auf das Wohnklima und die Wärmedämmung hat.

Kunststoff Fensterrahmen

Fensterrahmen aus Kunststoff bestehen in der Regel aus dem Kunststoff Polyvinylchlorid, umgangssprachlich PVC. Dieses Material ist von den hier vorgestellten Fensterrahmen das Günstigste, es verschmutzt aber auch am schnellsten und lässt sich sehr schlecht reinigen. Auch kann es durch dauerhafte Sonneneinstrahlung zu Verformungen des Fensterrahmens kommen, sodass die optische Qualität mit der Zeit nachlässt. Diese Art Fensterrahmen kommen besonders in mehrgeschossigen Mietshäusern und Mehrparteienhäusern vor.

Meistens sieht man sie in Weiß, mittlerweile existieren aber auch Kunststoff-Fensterrahmen in vielen anderen Farben. Auch sind Fensterrahmen aus PVC wasserabweisend und liegen bezogen auf die Energieeffizienz im guten Mittelfeld, da die Wärmedämmung bei PVC-Fenstern zwar schlechter ist als bei Holzfenstern, aber immer noch um weites besser als bei Fensterrahmen aus Metall.

 

Energieheld GmbH © 2017