bis zu 30% sparen
Junge Familie nach erfolgreicher Modernisierung
Sie suchen Angebote für eine neue Gasheizung?
  •  kostenlose Angebote
  •  regionale Betriebe
  •  100% unverbindlich
Anfragen heute:   | Letzte Anfrage vor:   min
Modernisieren Sie Ihre Immobilie mit Energieheld - Einfach energetisch sanieren

Gasheizung - eine Übersicht

Foto: Heizung Produktreihe Skyline des Herstellers Buderus Verschiedene Gasheizungen | © Buderus

Gas nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert als fossiler Energieträger ein und verdrängt zunehmend die Ölheizung in Privathaushalten.

Das liegt vor allem daran, dass die Preisentwicklung von Gas aufgrund neuer Gewinnungsmethoden als recht konstant angenommen wird. Zusätzlich gilt der Energieträger als "grün" und die Verbrennung somit CO2-arm im Vergleich zu Öl.

Lesen Sie hier zusätzlich, welche weiteren Gründe für eine Gasheizung sprechen und mit welchen Anschaffungskosten Sie rechnen müssen.

Eine Gasheizung

Angebote Gasheizung - unverbindlich Angebote anfordern

Hier können Sie unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Gasheizung anfordern. Wir stellen anschließend den Kontakt zu Fachbetrieben in Ihrer Region her.

Lassen Sie sich jetzt unverbindliche Angebote zusenden!

Zum Angebot
Brennwerttechnik

Brennwertkessel - effiziente Technik für große Kosteneinsparung

Durch die Nutzung von Kondensationswärme bringt es ein Brennwertkessel auf einen sehr hohen Wirkungsgrad und ist damit effizienter als ein Niedertemperaturkessel.

Was muss vor dem Kauf beachtet werden? 

Weiterlesen
Ein Niedertemperaturkessel

Niedertemperaturkessel

Niedertemperaturkessel können mit Temperaturen weit unter 70 Grad Celsius betrieben werden. Damit arbeiten sie effizienter als Konstanttemperaturkessel.

Nähere Informationen zum Niedertemperaturkessel.

Weiterlesen
Ein Konstanttemperaturkessel

Konstanttemperaturkessel

Konstanttemperaturkessel sind äußerst ineffizient und sollten deshalb nach Möglichkeit gegen eine neue, effizientere Gas-Brennwertheizung ausgetauscht werden.

Wir erläutern sinnvolle Alternativen!

Weiterlesen
Eine Dachheizzentrale mit Gasheizung

Dachheizzentrale

Die Installation einer Dachheizzentrale stellt eine Alternative zur Heizzentrale im Keller oder zur Etagenheizung dar und kann Ihnen wertvollen Stauraum im Keller bescheren.

Alles über die Funktionsweise der Dachheizzentrale!

Weiterlesen
Eine Etagenheizung im Badezimmer

Etagenheizung

Bei einer Etagenheizung wird die Wärme vor Ort produziert. Daher können Sie die Wärmebereitstellung individuell anpassen und zahlen nur für selbst verursachte Heizkosten.

Alles über die Vorzüge einer Etagenheizung

Weiterlesen
Gas auf einem Gasherd

Gas als Brennstoff

Gas ist seit Jahren ein stabiler und günstiger Energielieferant und stellt eine umweltfreundlichere Alternative zu fossilem Öl dar. Zudem ist Gas vergleichsweise günstig.

Welche Gas-Arten gibt es? 

Weiterlesen
Eine Etagenheizung in der Küche

Kosten einer Gasheizung

Eine Gasheizung bringt gegenüber anderen Systemen erhebliche Vorteile mit sich. Sie spart Platz, ist höchst effizient und belastet die Umwelt weniger stark als beispielsweise eine Ölheizung.

Was kostet der Kauf und Vertrieb einer Gasheizung?

Weiterlesen
Querschnitt einer Gasheizung

Gasheizung kaufen

Hier erfahren Sie, was beim Kauf einer Gasheizung zu beachten ist. Wo man die Anlage kaufen sollte und warum gebrauchte Heizungen keine gute Wahl sind.

Wissenswertes zum Kauf einer Gasheizung

Weiterlesen
Fördermittel für die Gasheizung

Förderung

Die Anschaffung einer Gasheizung ist stets eine Frage der Finanzierung. Bestehende Fördermöglichkeiten ermöglichen Ihnen nötige Investitionen.

Wir informieren Sie über mögliche Förderungen!

Weiterlesen

bis zu 30% sparen
Fachbetriebe für Heizungen finden!
  • kostenlose Angebote
  • regionale Betriebe
  • 100% unverbindlich

Geschrieben von:
Stephan Günther


4 / 5 bei 20 Stimmen

Bilderverzeichnis
Angebote Heizung | © energieheld
Brennwertkesser | © Steshkin Yevgeniy /shutterstock.com
Niedertemperaturkessel | © Buderus
Konstanttemperaturkessel | © Lisa S. / shutterstock.com
Dachheizzentrale| © Alexey Stiop / shutterstock.com
Etagenheizung | © Viessmann Werke
Gas | © PublicDomainPictures / pixabay.com CC0
Gasheizung Küche | © Viessmann Werke
Gasheizung kaufen| © Viessmann Werke
Gas Förderung | © Levent Konuk / shutterstock.com

Sie suchen Angebote für Ihre Modernisierung?

Jetzt Anfrage stellen

Die Gasheizung - Vorteile, Nachteile, Förderung und Kosten

Auch wenn Erdgas zu den fossilen Brennstoffen zählt, so ist eine Gasheizung selbst mittelfristig eine gute Zwischenlösung, bevor man auf Erneuerbare Energien umsteigt. Falls in Ihrem Haus keine Pelletheizung oder Wärmepumpe installiert werden kann,

dann bietet die Gasheizung die nächstbeste Alternative. Im direkten Vergleich mit Holzpellets verbrennt Gas sogar sauberer, obgleich es sich nicht um einen nachwachsenden Rohstoff handelt und die Ökobilanz damit etwas schlechter ist.

Vorteile und Nachteile einer Gasheizung

Die Gasheizung bringt eigentlich keine gravieren Nachteile mit sich. Es kann in sehr ländlichen Regionen allerdings schwierig werden, einen Gasanschluss zu bekommen, sodass in diesen Fällen auf eine Ölheizung zurückgegriffen werden muss.

Davon unabhängig bietet die Gasheizung besonders günstige Wartungskosten, günstige Heizkosten und auch sehr preiswerte Anschaffungskosten. Der hauptsächliche Nachteil einer Gasheizung liegt bei den schwankenden Brennstoffkosten, die sich ohne einen Gastank immer direkt am Weltmarkt orientieren.

Kosten für eine Gasheizung

Die Kosten für eine Gasheizung hängen selbstverständlich von der Größe und dem geplanten Einsatzort ab. Wenn Sie Ihre alte Heizung auf eine moderne Brennwertheizung umrüsten, dann kann man in der Regel mit Kosten zwischen 6.000 und 9.000 Euro rechnen.

In diesen Kosten sind dann auch der Einbau und die notwendige Sanierung des Schornsteins enthalten. Ist noch kein Gasanschluss vorhanden, dann fallen hierfür zusätzlich zwischen 1.500 und 2.500 Euro an.

Staatliche Förderung für eine Gasheizung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt einmalige Zuschüsse oder zinsgünstige Kredite für den Kauf und Einbau einer neuen Gasheizung mit Brennwerttechnik. Im Rahmen des Programms 430 erhalten Sie so beispielsweise

Prozent der Gesamtkosten als reine Förderung zurück. Voraussetzung ist nur, dass die Antrag vor dem Einbau und zusammen mit einem Energieberater gestellt wird.

Gasheizung mit Heizwert- oder mit Brennwerttechnik kaufen?

Durch eine neue Verordnung dürfen in Europa keine Heizkessel mehr hergestellt werden, die einen bestimmten Effizienzstandard nicht erreichen. Der Verkauf ist jedoch weiterhin noch erlaubt. Von dieser Regelung sind praktisch alle Heizwertgeräte betroffen, sodass in Zukunft fast ausschließlich Gasheizungen mit Brennwerttechnik erhältlich sein werden.

Stehen Sie nun also vor der Wahl zwischen Heizwert und Brennwert stehen, dann sollten Sie sich unbedingt für letzteres entscheiden. Die anfänglichen Investitionskosten sind zwar etwas höher, weil beim Einbau auch der Schornstein saniert werden muss, aber danach machen die sehr niedrigen Heizkosten die höheren Investitionskosten schnell wieder wett.

 

Energieheld GmbH © 2018