Neue Heizung gesucht?
  • kostenlose Angebote
  • regionale Betriebe
  • 100 % unverbindlich
Jetzt Handwerker in Ihrer Region finden.

Wolf - Produktübersicht

Bild: Logo der Firma Wolf
Heizungen von Wolf | © Abbildung: Wolf

Die Wolf GmbH ist ein international tätiges Unternehmen, deren Hauptsitz sich im bayerischen Mainburg befindet. Sie gehört zu Hundertprozent zu dem Mutterkonzern Centrotec Sustainable AG.

Der Tätigkeitsbereich von Wolf umfasst neben Heizungen auch Klima-, Lüftungs- und Solartechnik. Das Produktportfolio reicht dabei von effizienten Heizungen, welche herkömmliche Energieträger verwenden wie z. B. Öl und Gas, bis hin zu modernen Systemlösungen, die sich regenerative Energien zu Nutze machen, wie beispielsweise Pelletheizungen und Wärmepumpen.

Inhalt


    Wolf - Das Unternehmen und seine Geschichte

    Im Jahre 1963 wurde die Wolf GmbH in Mainburg gegründet und fertigte damals mit rund 80 Mitarbeitern Trocknungsanlagen für die Hopfenverarbeitung. Bereits in den 70er Jahren begann Wolf mit der Fertigung von Klimageräten und Produkten der Lüftungstechnik. In den Achtzigern folgte schließlich die Fertigung von Heiztechnik, außerdem wurde Wolf ein Unternehmen der Preussag AG.

    Anschließend begann die Produktion von Thermen, Solartechnik und Brennwertsystemen. Im Jahre 2006 wurde Wolf zum Tochterunternehmen der Centrotec Sustainable AG. Seit 2010 produziert Wolf neben den klassischen Heizungen auch Wärmepumpen im bayrischen Mainburg, um den Markt für regenerative Heizsysteme besser bedienen zu können.

    Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresumsatz von 339 Millionen Euro und vertraute der Leistung von 1.600 Mitarbeitern. Ferner sind rund 350 Mitarbeiter bei Tochter- und Partnergesellschaften in 57 verschiedenen Ländern tätig.


    Gasheizungen von Wolf

    Wolf bietet diverse Gasheizungen an, diese lassen sich grob in zwei verschiedene Kategorien unterteilen: Die der Brennwertgeräte und die der Heizwertgeräte. Wie eingangs bereits erwähnt hat Wolf im Jahre 2013 neue Brennwertgeräte am Markt etabliert, welche die "BLUE STREAM" Technologie verwenden.

    Im Detail wird die neue Technologie durch einen niedrigeren Standby-Stromverbrauch, einer optimierten Pumpensteuerung, einen modulierenden Brenner, welcher sich an die verschiedenen Gasqualitäten anpasst, sowie einer modernen Regelung auch via. Smartphone ausgezeichnet. Diese Technologie ist in der Gasbrennwerttherme CGB-2, den Gasbrennwertzentralen CGS-2 und CGW-2 und in der Gasbrennwert-Solarzentrale CSZ-2 verbaut.

    Im Gegensatz zu den Brennwertgeräten setzen die Heizwertgeräte auf die konventionelle Niedertemperaturtechnik. Hier bietet Wolf drei verschiedene Modelle an. Die Wandheizgeräte CGU-2 und CGG-2, sowie dem Gasheizkessel Function Line FNG. Erstere sind auch in den Versionen CGU-2K und CGG-2K verfügbar, hier wird ein Warmwasserwärmetauscher verbaut, um die Warmwasserbereitung zu gewährleisten.

    Heizungsart Typ Produktbezeichnung
    Gasheizung Brennwerttherme Wolf CGB-2
    Wolf CGB/CGB-K
    Brennwertzentrale Wolf CGS-2
    Wolf CGW-2
    Wolf CGS/CGW
    Brennwert- Solarzentrale Wolf CSZ-2
    Wolf CSZ
    Heizwertgerät Wolf CGU-2/CGG-2
    Heizkessel Wolf FunctionLine FNG
    Neue Heizung vom Fachmann

    Ölheizungen von Wolf

    Wolf bietet derzeit zwei verschiedene Öl-Brennwertkessel an: den COB sowie den TOB. Eines haben beide Brennwertkessel gemeinsam: sie können sowohl mit normalen, schwefelarmen als auch mit Bio-Öl (B10) betrieben werden. Der COB wird in vier Leistungsbereichen von 15 bis hin zu 40 Kilowatt angeboten.

    Der TOB basiert auf dem COB und ist seit April 2014 verfügbar. Die wichtigste Neuerung ist das modulierende Verbrennungsprinzip mittels Druckzerstäubung und patentierter Mischdralldüse, welche zu Einsparungen in der elektrischen Energie führt.

    Ferner ist bei beiden Brennwertkesseln eine Kombination mit Solarenergie möglich um die Effizienz und Umweltverträglichkeit zu steigern. Im Gegensatz zu den Brennwertgeräten setzen die Heizwertgeräte auf die konventionelle Niedertemperaturtechnik. Hier bietet Wolf diverse Modelle an.

    Während sich die Brennwertkessel von Wolf vor allem für die Modernisierung und den Neubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern eignen, ist der Anwendungsbereich der Heizkessel viel breiter gefächert. Somit machen sich diese auch in gewerblich genutzten Gebäuden bezahlt.

    Heizungsart Typ Produktbezeichnung
    Ölheizung Brennwertgerät Wolf TOB
    Brennwertkessel Wolf COB

    Wärmepumpen von Wolf

    Wolf bietet verschiedene Wärmepumpen an, welche die Wärme des Grundwassers, der Umgebungsluft oder auch der Erde nutzen und dem Eigenheim zur Verfügung stellen. Der Leistungsbereich der Wärmepumpen liegt zwischen 5,9 und 20,8 Kilowatt.

    Somit eignen sich die Produkte von Wolf vor allem für den Einsatz in gut gedämmten oder neuen Einfamilienhäusern. Neben der Energieeffizienz überzeugen die Wärmepumpen von Wolf vor allem durch ihr angenehmes, niedriges Geräuschniveau und der hohen Bedienungsfreundlichkeit.

    Die Sole-Wasser-Wärmepumpe BWS-1 wird mit Erdsonden oder Erdkollektoren verbunden, um Wärmeenergie für die eigene Immobilie zu generieren. Sie wird im Rahmen von fünf verschiedenen Leistungsgrößen angeboten und kann durch die Kombination mit dem Kühlgerät "BKM" von Wolf an heißen Sommertagen für ein angenehmes Klima sorgen.

    Sollte die Leistung zu Spitzenlasten nicht ausreichen, ist eine Elektroheizung mit & Kilowatt integriert. Um die Kohlenstoffdioxid Bilanz des Heizsystems weiter zu verbessern kann die Sole-Wasser-Wärmepumpe mit einer Solarthermie-Anlage kombiniert werden, welche die Sonnenstrahlen in nutzbare Wärme transformiert. 

    Die effizientesten Wärmepumpen sind Wasser-Wasser-Wärmepumpen. Der COP der BWW-1 von Wolf liegt bei bis zu 5,6 Kilowatt. Das bedeutet, dass aus einer Kilowattstunde elektrischer Energie bis zu 5,6 Kilowatt Heizenergie erzeugt wird. Dabei beruht die BWW-1 auf der Kombination von BWS-1 und dem Zwischenwärmetauscher BWM. Ein Vorteil der Wärmepumpe von Wolf: Sie kann staatliche Förderungen vom BAFA bekommen.

    Ein weiteres Produkt aus dem Hause Wolf ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe BWL-1. Sie wird sowohl für die Innen- als auch für die Außenaufstellung angeboten. Aufgrund der Abhängigkeit der Außentemperatur beträgt der COP lediglich 3,8. Wir empfehlen trotz der integrierten Elektroheizung, die Kombination dieser Wärmepumpe mit einer weiteren Heizung, wie beispielsweise einer Pelletheizung oder einer Gasheizung.

    Heizungsart Typ Produktbezeichnung
    Wärmepumpe Sole-Wasser-Wärmepumpe Wolf BWS-1
    Wasser-Wasser-Wärmepumpe Wolf BWW-1
    Luft-Wasser-Wärmepumpe Wolf BWL-1
    Neue Heizung vom Fachmann

    Holzheizungen von Wolf

    Fortschrittliche Wolf Heiztechnik macht das Heizen mit Holz sowohl effizient, als auch komfortabel. Dabei bietet das Programm von Wolf sowohl autarke, als auch Zusatzheizungen an, welche den nachwachsenden Rohstoff Holz benötigen.

    Außerdem gilt es zwischen Holzheizungen zu unterscheiden, welche Pellets bzw. Scheitholz verbrennen. Wolf produziert derzeit lediglich eine Heizung welche auf die Verbrennung von Pellets setzt: Den Pelletheizkessel BPH. Dabei erreicht die Pelletheizung einen Wirkungsgrad von bis zu 96%.

    Anwendung findet diese Holzheizung sowohl bei der Modernisierung, als auch bei dem Neubau von Ein- und Zweifamilienhäusern. Dabei wird ein Leistungsbereich von 10 bis hin zu 35 Kilowatt abgedeckt. Aufgrund einer bis zu 20 Meter langen Saugstrecke kann der Heizkessel relativ unabhängig von der Lage des Pellet-Lagerraumes installiert werden. Weiteres Einsparpotenzial bietet die Kombination der Pelletheizung mit einer Solaranlage.

    Neben den Pelletheizungen bietet Wolf auch Holzheizungen an, welche Scheitholz verbrennen. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das Holz nicht feucht ist, um zu hohe Schadstoffemissionen und geringe Heizwerte zu verhindern. Hier wird zwischen dem Holzvergaserkessel BVG und dem BVG-Lambda unterschieden.

    Der Holzvergaserkessel BVG ist beispielsweise in zwei verschiedenen Leistungsstufen mit 23 bzw. 30 Kilowatt verfügbar, wobei das Scheitholz maximal 33 bzw. 53 Zentimeter betragen darf. Der BVG-Lambda hingegen ist in fünf verschiedenen Varianten erhältlich, wobei ein breiterer Leistungsbereich von 10,2 bis 40 Kilowatt abgedeckt wird.

    Ein weiterer Vorteil der Holzvergaserkessel: Staatliche Förderungen können in Anspruch genommen werden, wodurch die Anschaffung von Holzheizungen noch attraktiver wird.

    Heizungsart Typ Produktbezeichnung
    Holzheizung Pelletkessel Wolf Pelletkessel BPH
    Holzvergaserkessel Wolf Holzvergaserkessel BVG
    Wolf Holzvergaserkessel BVG-Lambda